Norovirus-Infektion behandeln



Home
Virus
Ansteckung
Symptome
Behandeln
Hygiene

Projekte
Impressum


Ein ursächliches Heilmittel gegen eine Norovirus-Infektion gibt es bisher nicht.

Da die Krankheit jedoch nach ein bis drei Tagen von selbst ausheilt, gilt es, diese Zeit durch Symptombehandlung zu überbrücken. Anschliessend ist der Kranke dann normalerweise wieder gesund.

Bei Kleinkindern, alten und geschwächten Menschen kann es durch den Flüssigkeitsverlust jedoch zur gefährlichen Austrocknung kommen. Dann ist eine Behandlung im Krankenhaus erforderlich, um die fehlende Flüssigkeit schnellstmöglich zu ersetzen.

Die Behandlung einer Norovirus-Erkrankung besteht aus reichlich Trinken, Nahrungskarenz oder Schonkost und eventuell Mitteln, um Übelkeit und Durchfall zu lindern.

Eine Impfung gegen Norovirus-Infektionen steht bislang nicht zur Verfügung.

Disclaimer

Diese Seiten können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei starkem Erbrechen oder Durchfall unbedingt einen Arzt auf!

Eine durch Stuhluntersuchung diagnostizierte Norovirus-Infektion ist meldepflichtig!




Home   -   Up